Partystrip Norddeutschland

.

Polterabend feiern: Was ist zu beachten?

Hier findest du in Kürze alle wichtigen Infos rund um das Thema Polterabend, damit deine Hochzeit ein voller Erfolg werden kann!

Eine Hochzeit ist ein wichtiger und zugleich wunderschöner Moment, der zwei Menschen für die Zukunft miteinander verbindet. Dieser besondere Tag sollte gebührend im Kreise der Familie und engsten Freunde gefeiert werden. Neben gutem Essen und Trinken, passender Musik und einem guten Fotografen, spielt auch der Polterabend eine große und wichtige Rolle bei einer Hochzeit. Dieser ermöglicht es dir, am Tag vor deiner Hochzeit mit allen Menschen, die euch, dem Brautpaar, nahe stehen zu feiern, denn oftmals ist das Umfeld zu groß, um alle direkt am Tag der Hochzeit einladen zu können. Der Polterabend ist hierfür die ideale Lösung und lässt zudem Freude, Spaß und Hochzeitsstimmung aufkommen. Damit dieser besondere Abend vor deiner Hochzeit problemlos ablaufen kann, gibt es einige Dinge im Hinblick auf den DJ, die Photobooth, etc. zu beachten.

 

Polterabend richtig feiern: Was ist zu beachten?

Entstanden ist dieser Brauch bereits vor vielen Jahrzehnten. Ursprünglich sollten durch diesen Brauch die bösen Geister vor dem Elternhaus der Braut vertrieben werden. Aus diesem Grund, wurde der Abend stets im Elternhaus der Braut gefeiert und ging für die Braut mit dem Auszug aus dem Elternhaus einher. Heutzutage sind Braut und Bräutigam zum Zeitpunkt der Hochzeit bzw. des Polterabends längst zusammengezogen, dennoch kann es Spaß machen, der Tradition halber, den Polterabend im Elternhaus zu feiern. Ab einer bestimmten Anzahl von Gästen ist ein Feiern in einem kleinen Haus nicht mehr möglich. In diesem Fall solltet ihr nach einer größeren Räumlichkeit Ausschau halten und die Feierlichkeiten in einem großen Saal abhalten. Hierbei lohnt es sich, bei diversen Vereinen nach einem Saal zu fragen, da diese häufig große Räume für besondere Zwecke vermieten.

Ein weiterer Vorteil, von dem alle Anwesenden profitieren können, wenn die Location gemietet wurde ist, dass meist direkt vor Ort sowohl Tanzfläche, Bestuhlung, als auch für reichlich Ausschankmöglichkeiten gesorgt ist. Ein WC ist in in aller Regel auch für die Gäste verfügbar. Mit dem richtigen DJ kann die Party so richtig losgehen und ausgelassen gefeiert werden. Als Dekoration eignen sich schlicht, elegante Lichterketten, die nicht nur schön aussehen, sondern die Tanzfläche und den ganzen Raum ein wenig erhellen.

Snacks, sowie Getränke sollten stets bereitstehen. Am besten eignet sich ein großes Salatbuffet, sowie diverse kleine Beilagen in Form von Fleisch, Suppe, etc. In aller Regel steuern auch die Gäste gerne etwas zum Buffet bei, sodass ihr euch keine Gedanken darum machen müsst, wenn jeder eine Kleinigkeit mitbringt. Achtet aber darauf, dass ihr für genügend Besteckt, Müllbeutel, Trinkbecher etc. sorgt.

Polterabend

Lohnen sich ein DJ sowie eine Fotobox auf einem Polterabend?

Habt ihr gute DJs in eurem Bekanntenkreis und fragt diese freundlich, ob sie Lust haben, an diesem besonderen Tag für euch aufzulegen, dann werden sie dies bestimmt mit Freude tun. In so einem Fall lohnt es sich nicht, einen externen DJ zu arrangieren. Solltet ihr nicht das Glück haben, einen guten DJ in eurem Umfeld zu haben, so macht es durchaus Sinn, für diesen Abend einen DJ zu buchen.

Eine Fotobox darf bei keiner Hochzeit fehlen, denn dieses besondere Ereignis ist es absolut wert mit seinen schönsten Momenten per Photobooth festgehalten zu werden. Wer es gerne ein wenig ausgefallener mag, der findet im Internet auch diverse Anbieter, die eine Fotobox mit exklusiven Features anbieten. Preislich liegt das Mieten einer Photobooth bei rund 150EUR, unabhängig davon, wie viele Fotos an diesem Abend gemacht werden.

 

Der passende Kleidungsstil und der ideale Zeitpunkt für einen Polterabend

Ein eleganter, feierlicher Kleidungsstil sollte an diesem Abend ein absolutes Muss sein. Auch diverse Kostümierungen peppen die Stimmung auf und machen die Fotos in der Fotobox interessanter. Traditionell wird der Polterabend stets am Abend vor der Hochzeit gefeiert, jedoch wird er auch gerne 1-2 Wochen vor der Hochzeit gefeiert, um bis tief in die Nacht feiern zu können.

Fazit:

Mit der richtigen Vorbereitung kann dieser besondere Abend ein unvergessliches Erlebnis werden, inmitten all derer, die man liebt, wertschätzt und gerne um sich hat. Mit den richtigen Räumlichkeiten, einem leckeren Buffet, einem guten DJ und einer traditionellen oder originellen Photobooth wird der Abend ein voller Erfolg. Um für größere Feiern eine geeignete Location zu finden, kann bei diversen Vereinen nachgefragt werden. Die Fotobox kann von diversen Anbietern im Internet gemietet werden. Die Kosten für die Mietung einer Photobooth liegen bei ca. 150 EUR, unabhängig von der Menge der Fotos.

 

Powered by Papoo 2016
14633 Besucher